Boris von Brauchitsch

Über tausend Brücken. Berliner Wasserwege in historische Fotografien

Berlin zu Wasser, das ist eine Fahrt durch Zeit und Raum, durch Natur und Geschichte, Arbeit und Freizeitvergnügen, Luxus und Armut. Scheinbar unberührte Idyllen, spröde Industrielandschaften, repräsentative, pittoreske und prekäre Viertel wechseln sich ab. Das Wasser ist auch in Berlin Lebensquelle, Handelsweg, Sportstätte und Statussymbol zugleich.
Die Fahrt in diesem Band führt in rund 150 historischen Fotografien aus den Beständen des Bildarchivs Preußischer Kulturbesitz vom Müggelsee über die Spree und den Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal zur Havel, zum Tegeler See und Wannsee und über den Teltowkanal und den Landwehrkanal zurück ins urbane Herz Berlins.

"Boris von Brauchitsch nimmt uns mit zu einem Rundgang über Berlins Brücken und zu seinen Gewässern mit Fotografien aus der bpk-Bildagentur. Er führt dabei durch Zeit und Raum, durch Natur und Geschichte, Arbeit und Freizeitvergnügen, Luxus und Armut. Ein Stück Stadtgeschichte aus besonderer Perspektive." --- Visuell 3/2020

 „Noch immer befindet sich Europas größtes Binnenseebad in Wannsee, noch immer tummeln sich dort sommers Tausende, auch wenn dort keine Turnstunden mehr abgehalten werden wie in den dreißiger Jahren üblich. Und selten sitzen heute aufgebrezelte Damen am Havelufer, um sich von einem Maler porträtieren zu lassen. Vor allem wurde gearbeitet am Teltow- oder Landwehrkanal, in den Rummelsburger Kraftwerken oder im
Westhafen. Doch auch Schornsteine, Backsteinfabriken und voll beladenden Dampfer wie etwa der Eisbrecher „Emma“ waren schließlich fotogen. Nach 1945 war es vorbei mit den schönen Ansichten am Wasser. Rechts und links der Spree präsentierte sich eine Trümmerlandschaft. Ein Foto zeigt etwa zwei Jungen in Mitte, die auf Balken sitzen und ihre Angelschnüre ins Wasser tauchen. Auf der glatten Fläche spiegeln sich zerbombte Ruinen. Auffällig auch: Es gab so viel Winter! Eissegler auf dem Müggelsee, eine Hochzeitsgesellschaft im Schnee, Schlittenkinder auf dem Tegeler See. Versonnen blättert man durch die Stadtgeschichte, staunt und denkt sich: „Mensch, Berlin, wie haste dir verändert.“" --- Tagesspiegel, 12. 11. 2020

Edition Braus, 2020   ISBN 978-3-86228-212-8

Zurück zur Übersicht