Boris von Brauchitsch

Enthüllungen

Die Sammlung Thomas Herrendorf

Rund hundert Bronzeskulpturen und Fotografien aus über hundert Jahren treffen in der exquisiten Sammlung Thomas Herrendorf aufeinander und vermitteln ein konzentriertes und zugleich facettenreiches Bild des nackten Mannes oder – um den kunsthistorischen Terminus zu bemühen – des männlichen Aktes in der bildenden Kunst. Die Gegenüberstellung von Fotografie und Skulptur ist dabei von spielerischer Natur, sie offenbart Entsprechungen und Gegensätze und wirft ein prägnantes Licht auf die Rezeption und Wirkung des unbekleideten männlichen Körpers in den beiden so unterschiedlichen Kunstmedien. Der gleichberechtigte Dialog der Werke führt dabei zu überraschenden und durchaus auch provokanten Sichtweisen. 


Mit Werken von Hugo Lederer, Will McBride, Auguste Rodin, Boris Ignatowitsch, August Kraus, Herbert Tobias, Arno Breker, Robert Mapplethorpe, Clemens Pasch, Andreas Fux und anderen

Fotografiert von Andreas Fux, gestaltet von Detlev Pusch

Zurück zur Übersicht