Boris von Brauchitsch

Herbert List

Das Magische im Vorübergehen. Herbert List und die Fotografie

Ein persönliches Bild des Fotografen Herbert List (1903-1975), das seine Begeisterung für die Neue Sachlichkeit und den Surrealismus ebenso behandelt, wie seine Flucht vor dem Nationalsozialismus in die Idealwelt Griechenlands und den Wandel seiner Fotografie von der statischen, artifiziellen Auffassung der 30er Jahre zum engagierten Journalismus der 50er. Während Lists frühe Strand- und Griechenlandbilder längst zu Klassikern der Fotogeschichte geworden waren, wurden seine Nachkriegsreportagen in dieser Publikation erstmals angemessen gewürdigt.

Lit Verlag, Münster 1992     ISBN 3-89473-392-6

Zurück zur Übersicht