Boris von Brauchitsch

1996
Das Schweigen im Walde - 10 zeitgenössische Künstler zum Thema Heimat
Kunsthaus Kaufbeuren

12 europäische Künstler bezogen Position zum Thema Heimat. Sie näherten sich dem ebenso abstrakten wie emotionalen Begriff an, seiner Geschichte, konkreten Landschaften und politischen Dimensionen. In einer zeit, in der aufd den Straßen Europas so viele Heimatlose, Obdachlose und Vertriebene unterwegs sind, wie in den letzten 50 Jahren nicht.

Jorma Puranen, Jürgen Krusche, Stefan Hunstein, Beate Passow, Jess Walter, Christian Hörl, Walter Niedermeyer, Marin Kasimir, Stefan Hoenerloh, A.K. Dolven, Anna und Bernhard Blume

"Wer heute noch von Heimat träumt, muß verschlafen haben. Und Heimat ist etwas, das auch die Kunst nurmehr rückwärts buch-stabieren kann. Zu sehen in einer klasse Ausstellung in Kaufbeuren." - 3 Sat Kulturzeit 

Zurück zur Übersicht